Viele haben es nach der allgemeinen Absage von Großveranstaltungen bis 31. August 2020 bereits vermutet, ein Blick in den Veranstaltungskalender des DMC gibt uns jetzt Gewissheit: Ein Großteil der Rennen im Terminkalender der Saison 2020 wird leider nicht stattfinden.

Uns bleibt nur zu sagen, behaltet den Kopf oben, denn bessere Zeiten kommen bestimmt! Ob wir uns Anfang September zum ursprünglich als Masters vorgesehenen Rennen treffen können, steht aktuell noch in den Sternen. Wir bleiben skeptisch, drücken aber die Daumen und hoffen, dass sich die Lage entsprechend positiv entwickelt!

In Anbetracht der anhaltenden Pandemie wurde der Start der Außensaison nun um zwei weitere Wochen nach hinten verschoben. Der Lauf in Troisdorf würde demnach nicht Anfang Mai sondern Ende Juli stattfinden. Wir wollen weiterhin hoffen, dass die Saison bei entsprechend positiver Lageentwicklung stattfinden kann. Wie dem auch sei, das Wichtigste ist, dass ihr gesund bleibt!

Entsprechend des verschobenen Messetermins wurde der Terminplan aktualisiert. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass in den Zeiten der Pandemie alle Terminangaben ohne Gewähr sind und Veranstaltungen ggf. auch kurzfristig abgesagt werden können. Gesundheit geht vor!

 

Wie aufmerksame Besucher der Seite schon feststellen konnten, ist der vormals 8. Lauf der Saison 2020 einer Terminüberschneidung mit der IFMAR-Tourenwagen-WM im nicht allzu weit entfernten Heemstede/NL zum Opfer gefallen. Dadurch entzerrt sich der Terminkalender im Sommer ein wenig. Die Nummerierung passen wir an, damit es nicht zu Verwechslungen kommt.

Nach einer gesunden Mischung aus Online-Schriftwechseln und diversen Besprechungen ist der Terminplan für die kommende Saison nun vollendet, und ich würde meinen, die Bemühungen haben sich gelohnt:

Euch erwarten sage und schreibe elf (11!) Rennen auf ebensovielen verschiedenen Strecken. Der erste, der zweite und der letzte Termin werden wetterunabhängig in der Halle stattfinden. Für das Eröffnungsrennen in etwas mehr als zwei Wochen in der Racing Arena Limburg kann noch genannt werden, nach einer Pause im Februar und März geht es dann Ende April zurück auf die Intermodellbau nach Dortmund. Die Außensaison startet traditionell Anfang Mai in Troisdorf. Voraussichtlich wird sich der Airtime-Anteil bis dahin noch erhöhen, denn Sprünge kann man ja bekanntlich nie genug haben! ;)
Zwei Wochen darauf folgt der erste Abstecher in die Eifel zum MSV Hürtgenwald, im Anschlussgeht es zur DM-Strecke nach Duisburg und dann Mitte Juni zu den Eifel-Elos nach Hellenthal. Nach dem Lauf beim AMC Langenfeld folgt ein Rennen auf der dann bereits EOS-erprobten neuen Außenstrecke in Andernach, und auch die darauf folgenden Wochen soll euch nicht langweilig werden.
Anfang August geht es zu den "Lehmdinosauriern" nach Hamm, eine Woche danach auf die jüngst mit einem Wall-Ride versehene Kunstrasenpiste zum MACH-One nach Helmond/NL. Nach einer kurzen Verschnaufpause für den NORC, in der hochkarätige Events wie die 40+-WM und die 4WD/Truck-DM in Duisburg stattfinden werden, treffen wir uns zum vierten Mal 2020 in der Eifel, um im Ringboulevard am Nürburgring die Saison im Rahmen der ADAC SimRacing-Expo ausklingen zu lassen. Alles in Allem ein Terminkalender, der sich wohl nur schwer toppen lässt!

Mit dieser Bombensensation verabschieden wir uns aus dem Jahr 2019 und wünschen allen Freunden und Förderern einen guten Rutsch und ein gesundes, glückliches und erfolgreiches 2020. Man sieht sich!

   

Unsere Sponsoren  

Ruddog neu1

stickon neu

tonisport neu

Hoeco Logo GmbH

RC-Linde

smineu

Wenn auch Sie den NRW Offroad Cup unterstützen möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail!