Facebook  

   

Ergebnisse  

   

Twitter  

twitter

   

von Markus Schmidt

pokale

Nach der Sachpreisverlosung und dem geselligen Abend nach den ersten Läufen am Samstag rappelten sich die Teilnahmer am Sonntagmorgen noch einmal auf, um die letzten Entscheidungen der Saison 2015 zu fällen. Für so manchen gab es sportlich noch etwas zu erreichen, und in manchen Klassen sollte es buchstäblich spannend bis zum Schluss bleiben.

monster

Die Strecke war zu Beginn noch recht glitschig, mit den richtigen Reifen aber jederzeit gut befahrbar. Die Monster oder Stadium Trucks hatten insgesamt am stärksten mit den Bedingungen zu kämpfen, da es für die Fahrzeuge keinen speziellen Reifen für nasse Kunstrasenstrecken gibt. Dementsprechend gab es die wildesten Reifenkombinationen zu sehen, wobei die Paarung MIcrospike vorne/Goosebumps hinten nicht schnell, aber halbwegs sicher zu fahren war. Lokalmatador Alex Weyl (Associated T5M) bewies einen sensiblen Gasfinger und errang den Sieg vor Marcel Bestrzinski RT6) und Markus Kick (T5M). Gesamtsieger wurde Paul Siebers (T5M).

 

stock

In Anbetracht des mangelnden Griffs war es kaum verwunderlich, dass die SC Stock-Fahrer schneller unterwegs waren, als die stärker motorisierten aber reifentechnisch gehandicappten Monster-Kollegen. Markus Kick (DESC 210), Dritter in der Gesamtwertung, konnte sich den Tagessieg vor Thomas Schwarz (22SCT 2.0) und Patrick Becker-Tosch (DESC 210) sichern, wobei sich der eigentliche Thriller bei der Vergabe des Saisontitels ereignete.

mod

In einem Herzschlagfinale konnte Detlef Kammelter (TM2SC) den Sack zu machen und dem punktgleichen Thomas Schwarz den Titel vor der Nase wegschnappen, da er 2015 zwei Rennen gewinnen konnte, Thomas hingegen nur eines. Thomas konnte dafür bei SC Modified 4WD den Tagessieg fast schon bequem einstreichen (SCT-E) und verwies Gesamtsieger Andreas Hüttepohl und Ralf Weyl (beide SCT410) auf die Plätze.

4wd

Auch bei den 4WD Buggys sollte die Entscheidung erst an diesem Nachmittag fallen, wobei die Duelle der beiden in der Gesamtrangliste Erstplatzierten auf der Strecke diesmal weniger spannend ausfielen. Marcel Röttgerkamp (TM4) musste sich auf dem grünen Nass Leon Kümmel (D413) geschlagen geben, jedoch reichte ihm sein zweiter Platz vor Felix Boogard (DEX410), um sich den Gesamtsieg zu sichern.

2wd

Marcel Schneider wurde dafür jedoch mit dem Tages- und Gesamtsieg in der 2WD-Klasse (TM2v2) getröstet, musste sich dafür jedoch gegen den unerbittlich atackierenden Guido Kraft (YZ-2) erwehren. Mit ein paar Punkten Abstand komplettierte Marcel Bestrzinski (RB6) das Podium.

fun

Auch in der Fun-Klasse blieb es bis zum Schluss spannend. Knippi Knipprath (YZ-2) konnte mit einem sechsten Platz den Titel einsacken, auf der Strecke war es aber der TLR 22-4 von Uwe Pietermann, der den Ton angab und Jörg Unkelbach (22) und Eifelblitz Leon Heidemann, den schnellsten Junior (22T) zeigte, wo es langgeht.

funjun

Bei der Siegerehrung durften die Saisonsieger und jugendlichen Einsteiger ihre wohlverdienten Pokale in Empfang nehmen, die zusammen von den teilnehmenden Vereinen gestiftet worden waren. Die Sieger, Zweit- und Drittplatzierten des Tages  erfreuten sich hingegen an kulinarischen Leckereien aus Bonn, die in einem weniger formschönen Pott aus strapazierfähigem Kunststoff präsentiert wurden; die Halbwertzeit dürfte hier wesentlich geringer ausfallen...
Abschließend dankte Oberpaniker Guido Kraft den Ausrichtern und Teilnehmern der Saison 2015 und kündigte gemäß dem obenstehenden Motto die wenigen Neuerungen der kommenden Saison an: Aus SC 2WD Stock wird SC 2WD, beim Austragungsmodus findet der bewährte Heart-of-America-Modus Anwendung (3 Vorläufe, 3 Finale).

Noch einmal vielen Dank an alle Fahrer, Vereine und Sponsoren, die den NRW-Offroad-Cup zu dem machen, was er ist. Wir freuen uns schon jetzt auf nächstes Jahr und hoffen, ihr seid alle wieder mit dabei!

DSC 0183

 


   

Unsere Sponsoren  

Ruddog neutonisport neu

logo roega

6mik

RC-Linde

smineu

Wenn Sie auch den NRW Offroad Cup unterstützen möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail!


   

Werbung  

   

Onroad  

   

News als RSS Feed  

   

Seite durchsuchen