Der August nähert sich dem Ende, und in einem Monat ist die elfte NORC-Saison bereits Geschichte. Traditionell laufen zu dieser Zeit bereits die ersten Vorbereitungen für die kommende Saison, aber auch am Abschlussrennen wird eifrig gewerkelt. Wie in den vergangenen Jahren wird die Sachpreisverlosung von unseren mehr- bzw. langjährigen Sponsoren unterstützt. Dank ihrer Hilfe können wir den fleißigen Startern den Saisonabschluss einmal mehr mit einer Tombola versüßen, bei der die genannten Fahrer des Endlaufs pro Start in den einzelnen Klassen ein Los erhalten. Die Preise müssen persönlich in Empfang genommen werden, ansonsten werden sie erneut verlost.

Den Anfang bei den Sachpreisen machen 2019 einige Goodies für Fahrer und Autos, die uns aus dem fernen Ebreichsdorf/Österreich und aus dem nahen Siegen erreicht haben. Vielen Dank an Hupo Hönigl (HOECO Handels GmbH) und die Familien Kessler und Müller (SMI Modell-Vertriebs GmbH) für die tollen Preise!

Sachpreise HOECO:
Sachpreise Hoeco19

Sachpreise SMI:
Sachpreise SMI 19


(Wie in jedem Jahr weisen wir darauf hin, dass Guidos Bodenbelag und Mobiliar nicht im Rahmen der Sachpresisverlosung veräußert werden!)

Nachdem die Nennphase schon vor einiger Zeit begonnen hat und bislang 29 Anmeldungen vorliegen, ist nun auch die Ausschreibung für die Saisonabschlussveranstaltung verfügbar. Alle entsprechenden Links findet ihr wie gewohnt unter Termine

Nach einem durchwachsenen Start am Samstag ließ sich am Sonntag die Sonne blicken und trocknete den Andernacher Kunstrasen in der Arena33 im Laufe des Vormittags ab. In den verschiedenen Klassen lieferten sich die Kontrahenten hitzige Zweikämpfe, um noch den einen oder anderen Punkt für die DM-Qualifikation und die Gesamtwertung der sich zu Ende neigenden NORC-Saison einzufahren. In den Klassen standen folgende Fahrer auf dem Treppchen:

2WD Modified:

1. Marcel Schneider
2. Luca Rau
3. Michael Lepuschitz

2WD Standard:

1. Max Montermann
2. Tim Kunz
3. Dennis Miether

4WD Modified:

1. Michael Lepuschitz
2. Jens Becker
3. Marcel Schneider

4WD Standard:

1. Tim Kunz
2. Marcel Röttgerkamp
3. Elias Jordan

Short Course:

1. Andreas Hüttepohl
2. Christian Sens
3. Thorsten Tollmann

Fun:

1. Walter Hornung
2. Jan Roth
3. Markus Schmidt

Die vollständigen Ergenisse findet ihr hier.

Am Ende des Tages gab es fast nur strahlende Gesichter, und vor allem in der kombinierten SC- und Fun-Gruppe wurde viel gelacht. Besonderes Highlight die spaßige aber faire Fuchsjagd auf das einzige "kleine" Auto im Feld, den Buggy von Walter Hornung.

Als nächstes stehen im Sportkreis nun die Deutschen Meisterschaften in Langenfeld und Andernach an, bevor die Außensaison beim NORC-Masters ihren Abschluss findet. Selbstverständlich kann noch eine Weile genannt werden. Die Links findet ihr natürlich unter Termine.

 

 

 

Mehr als die Hälfte des Jahres ist schon wieder vorbei und in Anbetracht der angekündigten Temperaturen wünscht sich der eine oder andere vielleicht schon den Herbst herbei. Ab heute gibt es dafür noch einen weiteren Grund, denn die Nennphase für das diesjährige NRW Offroad Masters am 21./22. September auf dem Duisburger Südring ist eröffnet! Die Ausschreibung wird in Kürze nachgereicht. Grundlegende Informationen zu den Örtlichkeiten könnt ihr natürlich der Webseite des RCRT Duisburg e. V. entnehmen (Link siehe links). Zum aktuellen Zeitpunkt würde die NORC-Wetterredaktion von strahlendem Sonnenschein und Temperaturen unter 30 °C ausgehen, ein Blick auf (dann) aktuelle meteorologische Informationen sei hiermit allerdings ausdrücklich empfohlen. Es ist ja noch ein bisschen hin...

Weiteres erfahrt ihr natürlich, sobald wir mehr wissen. Bis zum nächsten Lauf Anfang August in Andernach! 

Am vergangenen Wochenende gingen in Helmond in den verschiedenen Klassen 53 Fahrer an den Start. Die Ergebnisse der spannenden Rennen auf dem grünen Rund findet ihr an den üblichen Stellen unter Termine und Ergebnisse.

Wer seine Position in der Rangliste verbessern oder konsolidieren möchte, kann das natürlich bei den beiden verbleibenden Rennen tun. Für den 9. Lauf in Andernach am 03./04.08.2019 kann weiterhin genannt werden. Aktuell liegen 74 Anmeldungen vor, im überdachten Fahrerlager ist also noch jede Menge Platz vorhanden.

   

Unsere Sponsoren  

Ruddog neu1

stickon neu

tonisport neu

Hoeco Logo GmbH

RC-Linde

smineu

Wenn auch Sie den NRW Offroad Cup unterstützen möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail!